Rechtssichere B2C-Online-Shops

Preisauszeichnung im B2C-Online-Shop

 

Händler müssen nach der Preisangabenverordnung (PAngV) genaue Angaben zum Preis der Ware oder Dienstleistung machen.

Angabe des Gesamtpreises

Preise in Online-Shops, die sich an Verbraucher richten, dürfen nur „brutto“ ausgezeichnet werden. Die Preise sind als Gesamtpreise einschließlich der Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile anzugeben.

Mehrwertsteuerhinweis

Darüber hinaus ist bei jeder Preisangabe ein sog. Mehrwertsteuerhinweis wie „inkl. Mwst.“, „inkl. Mehrwertsteuer“ oder „inkl. 19 % Mwst.“ erforderlich.

Versandkosten

 

Der Händler hat anzugeben, ob zusätzlich zum Gesamtpreis Liefer- und Versandkosten anfallen. Ist das der Fall, so ist deren Höhe anzugeben, soweit diese Kosten vernünftigerweise im Voraus berechnet werden können. Diese Pflichten gelten auch beim Verkauf ins Ausland.

Grundpreis

Bei Artikeln, die in Fertigpackungen, offenen Packungen oder als Verkaufseinheiten ohne Umhüllung nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche angeboten werden, ist zusätzlich ein Grundpreis, also ein Preis pro Mengeneinheit, anzugeben.

 

 

Fragen? Sprechen Sie uns an!

RESMEDIA MAINZ - Anwälte
für IT-IP-Medien
Am Winterhafen 78
55131 Mainz
Telefon: + 49 6131 144 56-0
Telefax: + 49 6131 144 56-20
E-Mail: mainz(at)res-media.net

RESMEDIA BERLIN - Anwälte
für IT-IP-Medien
Märkisches Ufer 28
10179 Berlin
Telefon: +49 30 285058-56   
Telefax: +49 30 285058-57   
E-Mail: berlin(at)res-media.net

Kontakt aufnehmen