Zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Was bedeutet das?

Gemäß Art. 37 Absatz 5 DSGVO kann Datenschutzbeauftragter in einem Unternehmen werden, wer über die entsprechende berufliche Qualifikation und das erforderliche Fachwissen im Bereich des Datenschutzrechts verfügt.

Welche Aufgaben erfüllt ein Datenschutzbeauftragter?

Gemäß Art. 39 DSGVO sind diese Aufgaben zu erfüllen:

  • Unterrichtung und Beratung zu den datenschutzrechtlichen Pflichten

  • Überwachung der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Pflichten

  • Sensibilisierung und Schulung der an den Verarbeitungsvorgängen beteiligten Mitarbeiter

  • Beratung – auf Anfrage – im Zusammenhang mit der Datenschutz-Folgenabschätzung und Überwachung ihrer Durchführung gemäß Artikel 35

  • Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde

  • Tätigkeit als Anlaufstelle für die Aufsichtsbehörde in mit der Verarbeitung zusammenhängenden Fragen, einschließlich der vorherigen Konsultation gemäß Artikel 36

  • Gegebenenfalls Beratung zu allen sonstigen Fragen

 

 

Zertifizierte DSB bei RESMEDIA

Matthias Rosa
Rechtsanwalt
Fachanwalt für IT-Recht
Zertifizierter Datenschutzbeauftragter
RESMEDIA MAINZ

Alena Fuchs
Rechtsanwältin
Zertifizierte Datenschutzbeauftragte
RESMEDIA MAINZ