E-Mail-Marketing Recht

Was ist eine Werbe-E-Mail?

Es ist gesetzlich geregelt, dass man niemandem eine Werbe-E-Mail schicken darf, ohne dass der Empfänger vorher sein Einverständnis dazu erteilt hat, vgl. § 7 Abs. 2 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Was "Werbung" ist, ist hier jedoch gesetzlich hier nicht definiert. Nach Art. 2 Nr. 1 der Richtlinie 2006/114/EG über irreführende und vergleichende Werbung handelt es sich bei Werbung allerdings um „jede Äußerung bei der Ausübung eines Handels, Gewerbes, Handwerks oder freien Berufs mit dem Ziel, den Absatz von Waren oder die Erbringung von Dienstleistungen, einschließlich unbeweglicher Sachen, Rechte und Verpflichtungen zu fördern“.

“Werbung” ist also alles, was der Absatzförderung dient. Als Werbemails sind daher zum Beispiel einzuordnen

  • Newsletter
  • Mailings
  • Zufriedenheitsabfragen
  • Bewertungsaufforderungen
  • Mails mit Bestätigungslinks
  • Produktempfehlungen (Tell-a-friend)
  • Geburtstagswünsche
  • u.s.w.

Fragen? Sprechen Sie uns an!

RESMEDIA MAINZ - Anwälte
für IT-IP-Medien
Am Winterhafen 78
55131 Mainz
Telefon: + 49 6131 144 56-0
Telefax: + 49 6131 144 56-20
E-Mail: mainz(at)res-media.net

RESMEDIA BERLIN - Anwälte
für IT-IP-Medien
Märkisches Ufer 28
10179 Berlin
Telefon: +49 30 285058-56   
Telefax: +49 30 285058-57   
E-Mail: berlin(at)res-media.net

Kontakt aufnehmen


 

 

Aktuelles Booklet

FAQ zum E-Mailmarketing
Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Versenden von E-Mails und Newsletter

2. Auflage, August 2016, Format 12 x 12 cm, 32 Seiten, pdf-Datei, 1,9 MB

Download