16Jan

Booklet mit den 24 wichtigsten Urteilen im Onlinehandel

Kanzlei RESMEDIA Mainz veröffentlicht kostenlosen Ratgeber mit einer Übersicht zu den aktuellen, wichtigen Urteilen für Shopbetreiber

Die auf IT-Recht spezialisierte Anwaltskanzlei RESMEDIA mit Standorten in Mainz und Berlin hat wieder ihr jährliches Booklet „Die 24 wichtigsten Urteile im Onlinehandel“ veröffentlicht. Der kostenlose Ratgeber enthält eine Übersicht zur aktuellen Rechtsprechung, die Shopbetreiber beachten müssen und steht im pdf-Format zum Download auf der Kanzleiwebseite unter res-media.net/booklets bereit oder kann über die Infothek-App der Kanzlei bequem auf dem Handy oder Tablet gelesen werden.

Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer LL.M. ist Fachanwältin für IT-Recht und Expertin im E-Commerce-Recht. Sie betreut bereits seit 2005 die Kolumne „E-Shop- Rechtstipp“ der Zeitschrift INTERNET World Business. Alle zwei Wochen erscheint dort ein Artikel von ihr zu einem aktuellen und wichtigen Urteil für den Onlinehandel im Bereich Business to business (B2B) oder business to consumer (B2C). Das jetzt – wie jedes Jahr zu Beginn des neuen Jahres – veröffentlichte Booklet enthält eine Zusammenstellung aller Artikel aus den Ausgaben des Jahres 2016. Es gibt damit einen guten Überblick über die derzeit wichtigsten Gerichtsentscheidungen in diesem Bereich.
 

Enthalten sind Urteile zu Themen wie

  • Abmahnwelle kann Rechtsmissbrauch darstellen
  • Werbung mit geringer Stückzahl
  • Weiterempfehlung auf eBay ist eine Abmahnfalle
  • Werbeeinwilligungen bei Gewinnspielen
  • Verbraucher müssen Widerruf nicht begründen
  • B2B-Shops dürfen Verbraucher nicht ansprechen
  • Durchgestrichene eigene Altpreise
  • „Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt“
  • Kundenzufriedenheitsanfragen sind unzulässig
  • Werbung mit Garantien im Online-Shop


„Das Booklet ist der erste Ratgeber, den wir im neuen Jahr veröffentlicht haben. Wir stellen etwa monatlich eine neues Booklet zu den wichtigsten Themen aus dem IT-Recht, dem E-Commerce und dem gewerblichen Rechtsschutz online“, so Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer, die in der Kanzlei das Marketing verantwortet.

Das kostenlose Booklet kann auf der Kanzleiwebseite unter www.res-media.net/booklets im pdf-Format herunterladen oder über die Infothek-App der Kanzlei unter www.res-media.net/app mobil gelesen werden.

 
2.020/2319 Zeichen


Über RES MEDIA
Die Kanzlei RESMEDIA mit Standorten in Mainz und Berlin steht für hoch spezialisierte Rechtsberatung in den Kernbereichen IT-Recht, IP-Recht und Medienrecht. Das 8-köpfige Expertenteam besteht aus Fachanwälten für IT-Recht und gewerblichen Rechtsschutz, die ausschließlich in diesen Bereichen tätig sind.

Die Leistungsschwerpunkte liegen in der Beratung von E-Commerce-Plattformen und großen Onlineshops, der Erstellung von IT-Verträgen und der Beratung im Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Designrecht. Die Kanzlei ist im Bereich business-to-business (B2B) tätig und berät IT-Unternehmen, Softwarehäuser, Onlinehändler und Agenturen sowie Künstler und Kreative.

RESMEDIA ist Gründungsmitglied des agilen Partnernetzwerks United E-Commerce.

Sie finden RESMEDIA im Internet unter www.res-media.net.Weitere Informationen unter www.res-media.net

 

Abdruck frei/Bitte um Belegexemplar an Kontakt/Bildmaterial auf Anfrage

 

Pressekontakt
Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer LL.M. | RESMEDIA MAINZ | Anwälte für IT-IP-Medien | Tel: (06131) 144 560 | E-Mail: shb@res-media.net


Quelle


RESMEDIA MAINZ – Anwälte für IT-IP-Medien
Am Winterhafen 78 | 55131 Mainz
Fon +49 6131 144 56 - 0 | Fax +49 6131 144 56 - 20
E-Mail: shb(at)res-media.net
Internet: www.res-media.net

 
RESMEDIA BERLIN - Kanzlei für IT-IP-Medien
Karl-Marx-Allee 85 | 10243 Berlin
Fon +49 30 285058-56 | Fax: +49 30 285058-57 
E-Mail: berlin(at)res-media.net
Internet: www.res-media.net

 

 


Kategorie: Pressemitteilungen 2017